Testamatta by Bibi Graetz

 Im Jahre 1999 vertauschte der...

Im Jahre 1999 vertauschte der Florentiner Bibi Graetz seine Künstlerutensilien mit dem Handwerkszeug eines Winzers und begann auf dem kleinen Familienweingut, welches er Testammatta nannte, Wein zu keltern. Heute werden auf Testamatta rund 18 Hektar autochthone toskanische Rebsorten wie Sangiovese, Canaiolo, Colorino, Moscato nero und Malvasia nera kultiviert. Die Reben sind zwischen 15 und 60 Jahre alt.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1